Das chinesische Coronavirus - eine Gefahr ?

Kategorie: Gesundheit

Um direkt mit der obigen Frage zu beginnen: ja, es ist eine Gefahr ! Allerdings, es ist die falsche Frage. Denn die müsste lauten: ist diese Gefahr größer als die anderen, von denen wir ständig umgeben sind ? Denn, kein Leben ohne Gefahr, wir alle sind täglich solchen Risiken ausgesetzt. Als da sind Verkehrsunfall, Herzinfarkt, Grippe, Mord und was sonst noch alles. Kommt aber zum Glück sehr, sehr selten vor! Und so nehmen wir uns schon in acht- leben aber deshalb auch nicht jeden Tag in Angst. Und jetzt zurück zur aktuellen Gefährlichkeit des Corona - Virus: die liegt bisher deutlich unter den oben genannten Risiken !

Aber dennoch, einige Fakten, Tipps und Links zum 2019-nCoV Virus:

  • In Teilen Chinas breitet sich die Erkrankung mit Lungenentzündungen derzeit relativ rasch aus.
  • Auch wenn in Europa und Deutschland bereits einige Fälle aufgetreten sind, die Gefahr einer flächenhaften Ausbreitung ist gering.
  • Nach bisheriger Einschätzung ist das Virus vergleichbar mit dem Grippevirus, allerdings nicht so aggressiv wie zum Beispiel Masern. Zum Vergleich: an der Grippe sind in Deutschland seit Dezember 42 Menschen gestorben, und 32.000 erkrankt.
  • Das nCo-Virus in einigen Fällen eine schwere Lungenentzündung aus. Tödliche Verläufe gab es bisher nur bei Menschen mit chronischen Vorerkrankungen und Rauchern. Über eine besondere Gefährdung für Kinder ist noch nichts bekannt geworden. Normalerweise nimmt die Erkrankung mit Fieber, Husten und Kurzatmigkeit einen unangenehmen, aber milderen Verlauf.
  • Wie kann man sich schützen? Nun, so wie gegen andere Viren auch: regelmäßiges und sorgfältiges Händewaschen, und eine "Husten- und Nieß- Kultur" (Arm vor das Gesicht). Ein Mundschutz hilft kaum, übrigens.
  • Ab wann ist ein Infizierter ansteckend? Offenbar schon einige Tage vor Ausbruch der Krankheit; das macht die Eindämmung natürlich schwierig.
  • Das Auswärtige Amt rät derzeit von Reisen in die chinesische Provinz Hubei ab, Reisen nach China sollte man aktuell besser verschieben.
  • Wir empfehlen unter diesem Gesichtspunkt in diesem Jahr sehr eine Impfung gegen die "normale" Influenza (Grippe).
  • Aktuelle Informationen findet Ihr auf der Webseite des Robert-Koch-Institutes: https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Ausbrueche/respiratorisch/Pneumonien-China.html
  • Weitere Informationen und Antworten auf häufig gestellte Fragen unter: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-2019-ncov.html
  • In der Montagsausgabe der Rheinischen Post gibt es von Wolfram Goertz einen etwas pointierten, im Kern aber wahren Artikel: https://rp-online.de/panorama/deutschland/analyse-zum-coronavirus-keine-angst-vorm-virus_aid--48677637
  • Wir können natürlich auch nicht in die Zukunft sehen - halten Euch aber auf dem Laufenden.
  • Stand: 3.2.2020

Ähnliche Beiträge